Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
de
Amateursportverein Rein

Home


Verein 
   News
   Veranstaltungen
   Ergebnislisten
   Downloads
   Mannschaften
   Athleten
   Sponsoren

Interaktiv 
   Fotos
   Links
   Gästebuch

Verschiedenes 
   Ausschuss ASV Rein

20.05.2018

Derbysieg gegen Mühlwald

Am Freitagabend ging es in Mühlwald darum wer der beiden Vereine jeweils vor dem anderen bleiben wird. Demensprechend motiviert waren die Reiner Spieler. Trotz des Fehlens von Unteregger Viktor, Kirchler Sebastian und Eder Roman (er musste beim Aufwärmen bereits aufgeben) konnten die Reiner eine gute Mannschaft stellen. Der Beginn des Spiels war ausgeglichen, doch den Reinern gelang es schnell in Führung zu gehen. In der 7. Minute wurde ein Spieler im Mittelfeld gefoult, Abfalterer Patrick schaltete schnell und schickte den Ball Unterkircher Max in den Lauf, dieser hob ihn aus 20 Metern über den herauslaufenden Liensberger und netzte zum 1 zu 0 ein. 3 Minuten später nutzte wieder Max eine Unstimmigkeit in der Mühlwalder Abwehr aus und erhöhte auf 2 zu 0. Auf dieser Führung ruhten sich dann die Reiner etwas aus. Dann wurde ein Tor von Abfalterer zurecht nicht gegeben da die Hand im Spiel war. Doch noch vor der Pause erhöhte Reichegger Felix nach einem Eckball per Kopf auf 3 zu 0. So ging es dann in die Kabinen.
In der Kabine wurde die Mannschaft sofort darauf hingewiesen weiter den Druck aufrecht zu erhalten denn Mühlwald gibt bekanntlich nie auf. Und das zeigte Wirkung. Palucaj Agim konnte direkt nach seiner Einwechslung nach einem Gestochere im 16-er auf 4 zu 0 erhöhen. Und somit noch nicht genug. In der 74. Minute verwandelte Abfalterer einen Freistoß direkt zum 5 zu 0. Dann beim Anstoß der einzige kleine Wehrmutstropfen, denn Oberhuber Simon konnte direkt beim Anstoß unseren Torhüter Vallazza überraschen. Er war noch beim Feiern des 5 zu 0 als der Ball über ihm direkt ins Tor flog. Das 5 zu 1 war dann gleichzeitig der Endstand. Eine gute Leistung der Reiner Mannschaft, aber vor allem Max zeigte eine überragende Leistung. Jetzt wollen wir natürlich das letzte Heimspiel gegen Rasen/Antholz auch noch gewinnen. Denn dann könnte man auch noch vor Plose bleiben.
Der Sieg gegen Mühlwald wurde dann natürlich ausgelassen gefeiert.

<< zurück



Kommentar schreiben



Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und gebe meine Zustimmung zur Behandlung meiner persönlichen Daten aufgrund Art. 13 DS-GVO 2016/679 (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten).


 

a
Amateursportverein Rein | Admin | info@asv-rein.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr: 81013030218