Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren Sponsoren
de
Amateursportverein Rein

Home


Verein 
   News
   Veranstaltungen
   Ergebnislisten
   Downloads
   Mannschaften
   Sponsoren

Interaktiv 
   Fotos
   Links
   Gästebuch

Verschiedenes 
   Ausschuss ASV Rein

03.04.2021

ASV Rein BIATHLON

ASV Rein BIATHLON
Die Biathleten des ASV Rein
Wierer, Hofer und Windisch auf den Fersen – die jungen Athlet*innen des ASV Rein Biathlon
Seit knapp zwei Jahren gibt es nun die Biathlon Renngruppe des ASV Rein und die Fortschritte sind groß.
Die heurige Saison fing sofort mit einem Paukenschlag an! Gleich zwei dritte Plätze sowie den vierten Platz in der Mannschaftswertung konnten die Biathleten des ASV Rein beim ersten Rennen der Saison am 10. Januar 2021 in Ridnaun einfahren. Das hätte man sich zu Beginn des Sommertrainings im Juni nicht vorstellen können. Neben dem Schießen standen beim Trockentraining auch Schnelligkeit, Koordinationsübungen, Schirollern, Ausdauer und allgemeines Krafttraining auf dem Programm. Den ganzen Sommer hindurch trainierten die Mädchen und Jungen zwei Mal wöchentlich, dabei schwitzten sie nicht nur in Rein, auch der Radweg nach Uttenheim wurde zur Rollerpiste. Die kurze Unterbrechung durch den Corona Lockdown im Herbst wurde mit „online Training“ überbrückt – via Zoom wurden Gleichgewicht und Kraft trainiert.
Anfang Dezember war dank der Kunstschneepräparierung das erste Training mit Skiern möglich. Unter Einhaltung der strengen Auflagen seitens des Verbandes konnte das Training meistens planmäßig durchgezogen werden. Alle Athlet*innen bewiesen dabei große Disziplin! Das zweite Rennen, die Landesmeisterschaft in Alta Badia, schlossen die jungen Biathlet*innen wiederum mit einer guten Mannschaftsleistung ab. Insgesamt konnten sich vier Athlet*innen für die Italienmeisterschaft in Forni Avoltri sowie zwei Athlet*innen für die Italienmeisterschaft in Bionaz (Aosta) qualifizieren. Auch bei den letzten Rennen in Martell und Pfitsch zeigten unsere Sportler*innen, dass sich das fleißige Trainieren bei jedem Wetter bezahlt macht. Am Ende der Saison belegte die Mannschaft des ASV Rein einen hervorragenden vierten Platz in der Mannschaftswertung des Hubert Leitgeb Cup, Leon Bacher verpasste um nur drei Punkte den ersten Platz in der Gesamtwertung. Trainerin Barbara Ertl ist stolz auf ihre Biathlon-Truppe!
Das ganze Team ist voll motiviert, freut sich nun auf eine kurze Trainingspause, aber vor allem wieder auf den Trainingsbeginn im Sommer und auf die kommende Wettkampfsaison!
Um bald Wettkämpfe bestreiten zu können, stehen auch die Kinder der zweiten Trainingsgruppe mit dem Gewehr bei Fuß. Sie erlernen seit dem Sommer einmal wöchentlich die Grundkenntnisse im Schießen und in der Loipe. Eine kleine Gruppe konnte sich bereits beim Massenstart in Pfitsch beweisen.
Insgesamt üben mittlerweile 21 Kinder in Rein mit viel Spaß eine sehr aufwendige Sportart aus!
Ohne die Mithilfe von vielen, wären Training und die Teilnahme an Rennen nicht möglich. Ein besonderer Dank geht deshalb an unsere Sponsoren und an alle Eltern, die eine große Hilfe sind – vor allem aber an die Trainerin Barbara. Dank euch ist „Biathlon in Rein“ ein Volltreffer! (ein Bericht von Auer Beate)

<< zurück



Kommentar schreiben



Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und gebe meine Zustimmung zur Behandlung meiner persönlichen Daten aufgrund Art. 13 DS-GVO 2016/679 (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten).


 

a
Amateursportverein Rein | Admin | info@asv-rein.com | Impressum | created with Contech SCS
St.Nr: 81013030218